fbpx

Die Hochzeitsexperten im Salzkammergut...

heyyyyy.... ihr werdet heiraten?  wohoooo - wir gratulieren euch herzlich 💕
Und jetzt sucht ihr eure Traum-Hochzeits-Location -
super-zuverlässige Anbieter und Dienstleister mit Herz & Hirn und viel Inspiration für euch?
Die findet ihr GENAU HIER!

von der Hochzeitsplanerin Gabi Socher

Was wäre ein Fest ohne Gäste?

Menschen, die sich mit dem Brautpaar von Herzen freuen, machen das Fest erst richtig lebendig. Die miteinander erlebten, lustigen und glücklichen Momente zu diesem besonderen Anlass schaffen gemeinsame Erinnerungen und verbinden bis ans Lebensende !

Sie sind zu einer Hochzeit eingeladen? Das ist eine besondere Ehre – denn schließlich sind Sie diesem Paar so wichtig, dass sie diesen ‚Milestone’ in ihrem Leben mit Ihnen teilen möchten.

Gleich nach der ersten Freude stellen sich eine ganz Menge Fragen: 

Für die Damen die Wichtigste: WAS ZIEHE ICH AN??? aber natürlich auch: Was schenken wir? Was machen wir mit den Kindern? Bleiben wir über Nacht?...

 

1. Die erste und wichtigste Frage: Sagen Sie JA?

Machen Sie dem Brautpaar die Freude und melden Sie sich wirklich bald nach Erhalt der Einladung an oder notfalls ab. Dies ist wirklich sehr hilfreich für die beiden in der Planungsphase - schließlich muss die Tischordnung eingeteilt werden und das Hochzeitsessen für eine bestimmte Anzahl von Personen bestellt werden!

 

2. Was ziehe ich an???

Das Outfit Der Hochzeitsgäste ist ein sehr wesentliches Detail bei einem Hochzeitsfest. Braut & Bräutigam überstrahlen alles, die Familie hat sich natürlich auch in Schale geworfen…  und die Gäste bilden sozusagen „die Kulisse für das Fest“  - denken Sie nur an die vielen Fotos, die am Hochzeitstag auch von Ihnen gemacht werden!

Halten Sie sich nach Möglichkeit an den ev. vorgegebenen Dresscode - mit Ihrem festlichen Erscheinungsbild erweisen Sie dem Paar und dem Fest die Ehre. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich so richtig schön zu machen - vielleicht tragen Sie auch mal wieder Hut??

No-No’s sind (speziell für die Damen) ganz weiße Kleidung, allzu große Roben, zu sexy… und alles, was die Braut in den Schatten stellen könnte.

Fragen Sie schon im Vorfeld nach, ob auch Programmpunkte im Freien geplant sind, damit Sie sich - je nach Witterung - sicherheitshalber ein Tuch oder Sonnencreme mitnehmen und - falls Fusswege geplant sind - Sie auch die richtigen Schuhe tragen.

Falls Ihre Kinder als Blumenkinder fungieren dürfen, macht es ein entzückendes Bild, wenn die Kleinen in aufeinander abgestimmten Kleidern beim Blütenstreuen vor dem Brautpaar gehen.

 

3. Feiern Sie gerne lange ? 

Für viele sind Hochzeiten DIE Gelegenheit, endlich mal wieder alte Freunde und Familie zu sehen und mit ihnen bis in die Morgenstunden zu feiern. Damit Sie dies auch wirklich entspannt und ausgelassen genießen können, ist es von Vorteil, wenn Sie sich am Abend die Diskussionen mit Ihrem/r Liebsten „Schatzi, fahrst du oder fahr ich? (= darf ich was trinken oder du? ;)) ersparen und gleich ein Hotel in der Nähe der Hochzeitslocation buchen –  sehr oft gibt es dafür Empfehlungen vom Brautpaar. 

Wichtig: Wenn der Festort in einem beliebten Tourismusgebiet ist, buchen Sie baldmöglichst – um noch eine Unterkunft zu dem von Ihnen gewünschten Preis-/Leistungs-Verhältnis zu bekommen.

 

4. Was sollen wir schenken??

Diese Frage wird in den meisten Fällen durch eine kleinen Hinweis bei der Einladung gelöst… und das Brautpaar freut sich, wenn Sie sich daran halten :)

Falls es keinen Hinweis gibt, einfach bei den Eltern oder Trauzeugen nachfragen, irgendjemand weiß sicher, womit Sie den beiden eine Freude machen können.

Viele Tipps dafür finden Sie in unserem Shop!

 

5. Wann werden die Geschenke übergeben?

Das ist immer so eine Sache – man weiß nicht recht, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist und wäre froh, wenn man die Hände wieder frei hätte und die mitgebrachten Blumen bald mit Wasser versorgt werden würden…
Wenn bei der Hochzeit eine Hochzeitsplanerin dabei ist, dann können Sie diese fragen bzw. wird es vl. gleich nach der Zeremonie kommuniziert. Sonst wissen vielleicht die Trauzeugen oder Brautjungfern darüber Bescheid.

Wichtig: falls Sie Geld schenken, bitte so einpacken, dass es nicht am Weg verloren gehen kann… und vergessen Sie nicht, Ihre Glückwunschkarte gleich am Geschenk festzukleben - sonst weiß das frischgebackene Ehepaar oft nicht, bei wem sie sich wofür bedanken dürfen!

 

6. Soll man während der Zeremonie fotografieren?

Heutzutage darf man davon ausgehen, dass bei einer Hochzeit ein/e professionelle/r Fotograf/in dabei ist. Deswegen ist es sowohl für das Brautpaar als auch für die anderen Hochzeitsgäste angenehm, wenn Sie beim Einzug der Braut und während der Zeremonie sitzenbleiben und das Handy oder die Kamera in der Tasche lassen. Auch die/der engagierte Fotograf/in wird ihnen dafür dankbar sein – und dafür ein schönes Bild von Ihnen machen ;)

Sehr oft wird von dem Brautpaar nach der Hochzeit ein download-Link mit den schönsten Hochzeitsfotos zur Verfügung gestellt.

 

7. Kinder? Kinder!!! 

Speziell für die Kinder aus der Verwandtschaft ist eine Hochzeit ein unvergessliches Erlebnis. Die Tante statt in den gewohnten Jeans als wunderschöne Braut zu sehen, selber ein bezauberndes Kleid oder einen lässigen Anzug ‚wie der Papi‘ anziehen zu dürfen, in die große, geschmückte und musik-erfüllte Kirche zu gehen, vl. das erste Schlückchen von Mamas Sektglas zu kosten… diese Erinnerungen begleiten so Manche/n bis ins hohe Alter.

Wenn Sie überlegen, ob Sie Ihre Sprösslinge mitnehmen sollen oder nicht - fragen Sie am Besten beim Brautpaar nach, ob Kinder willkommen sind. Wenn ja, überlegen Sie, wie Sie Ihre Kids den ganzen Tag bei Laune halten. Grad bei den ganz kleinen Lieblingen ist das oft  ja nicht so ganz einfach. Sie können auch erfragen, ob die Location ‚kind-gerecht’ ist, ob’s einen ruhigen Raum für Babies gibt, ob das Babyphon durch die (vielleicht dicken Schloss-) Wände funktioniert.

Aber: Oft nutzen - speziell junge Eltern - die Einladung zu diesem besonderen Fest aber auch, mal endlich wieder ein schönes Dinner und eine lässige Party als Paar gemeinsam zu genießen - und die lieben Kleinen werden von ‚Leih-Omis/Opis‘ den Tag über gut versorgt oder nach der Agape abgeholt.

 

sagJA-Special-Tipps: 

Das Wichtigste ist Ihre fröhliche Stimmung, Ihre herzliche Anteilnahme am Glück der beiden und am Stolz der Eltern…

  • Fragen Sie nach, ob Spiele und kleine Beiträge erwünscht sind, 
  • machen Sie Komplimente, ziehen Sie Mauerblümchen oder schüchterne Singles ins Gespräch ein, 
  • tanzen Sie und verbreiten Sie gute Laune… genau dafür wird Ihnen das Brautpaar am dankbarsten sein… und: 
  • genießen Sie dieses tolle Fest, das gute Essen, die schöne Musik und die bewundernden Blicke, die Sie durch Ihr Strahlen auf sich ziehen!!!

 

 

 

 

Liebes Brautpaar,

ihr habt euch entschlossen, gemeinsam durch’s Leben zu gehen und das auch gebührend zu feiern! Dazu dürfen wir euch ganz herzlich gratulieren!!! 

Die Hochzeit ist ein ‚Riesen-Projekt’ und ihr werdet jetzt über vieles nachdenken:

  • Wann feiern wir?
  • Wo gefällt es uns so richtig, dass wir auch an den Hochzeitstagen immer wieder dorthin zurückkehren möchten? 
  • Wen laden wir denn ein? 
  • Und was wird das alles kosten?????? 

Diese Seiten und all die Hochzeitsexperten, die dahinterstehen, können euch helfen, einen Überblick zu finden. Was werdet ihr vielleicht für euer Fest brauchen? Wer könnte euch bei uns in der Region dabei unterstützen? 

Wir leben in einer Zeit, in der man immer mehr Rücksicht auf die Umwelt nimmt. Das Thema Nachhaltigkeit ist auch bei Hochzeiten angekommen. Und so macht es einfach Sinn, gleich vor Ort nach den richtigen Anbietern und Dienstleistern zu suchen. Auch euer Hochzeitsbudget wird es euch danken. Ihr werdet euch damit zusätzliche Fahrt- und Lieferkosten sparen.

Von A wie Accessoires bis Z wie Zeremonie und Zeltvermietung - die Liste der Zutaten für ein Hochzeitsfest ist lang. Gabi Socher, Hochzeitsplanerin am Traunsee seit 1999, hat die wichtigsten Hochzeitsexperten auf diesen Seite für euch ‚gesammelt’.

Individuelle Hochzeiten sind angesagt! Fein abgestimmt auf die Persönlichkeit des Brautpaares. Fein abgestimmt auf das, was ihr Beide liebt!

Was passt am Besten zu Euch?

  • Eine romantische Winterhochzeit im verschneiten Almtal?
  • Ein extravagantes Fest in einer modernen Hochzeitslocation?
  • Oder möchtet ihr lieber ganz unkompliziert im Kreise eurer Familie und Freunde heiraten?
  • Wenn Naturliebhaber auf einer Hütte auf der Alm,
  • Outdoor-Freaks auf einem Traunseeschiff oder auf der grünen Wiese am Seeufer heiraten
  • oder romantische Pärchen lieber elegant im Schloss am See feiern möchten...

... wir können es gerne ermöglichen.

Ihr findet bei uns Informationen und Kontakte für alle Teilbereiche rund um das vielfältige Thema Hochzeit:

  • Hochzeitslocations:
    • moderne Festsäle.
    • Almhütten und urige Bauernhöfe.
    • romantische Schlösser.
    • und lässige Locations am See.
    • Standesämter & Kirchen.
    • Unterkünfte für eure Hochzeitsgäste
  • Hochzeitspapeterie: von der Save-the-Date-Info und Hochzeitseinladung bis zu Wegweiser, Kirchenheft, Menükarte, Tischplan und Hochzeitsalbum.
  • Brautkleid und Hochzeits-Outfit für Bräutigam, Brautjungfern und Hochzeitsgäste - klassisch elegant oder boho... ganz wie es euch gefällt.
  • Hochzeit in Tracht: Brautdirndl & Lederhose oder Trachtenanzug, traditionell oder modern interpretiert.
  • Accessoires und Brautschmuck: vom Verlobungsring bis zur Morgengabe.
  • Eheringe: vom Juwelier oder von euch ‚selbst-gemacht’ in der Hochzeitsschmiede.
  • Brautstylisten für Friseur und Makeup die bezaubernde Braut und ‘ihre Mädels’.
  • Floristen & Dekorateure für Brautstrauß, Hochzeitsblumen und Dekoration.
  • Kulinarische Köstlichkeiten aus Küche & Keller - vom Hochzeitsmenü bis zum Mitternachtssnack.
  • Hochzeitstorte klassisch weiß oder ‚naked’, Sweet- und Sour-table oder ‚Naschtisch’.
  • Hochzeitsredner für eure „freie“ Trauungs-Zeremonie.
  • Musiker von Pop, Swing bis Klassik, Bands, DJs für die Trauung und die Hochzeitsparty.
  • Hochzeitsfotografen & Videoteams – die eure schönsten Glücksmomente für die Ewigkeit festhalten.
  • Transportmittel am Wasser: vom eleganten Salonschiff bis zum historischen Schaufelraddampfer der Traunseeschiffahrt.  Und vielleicht ein Speedboat für die Brautentführung am Wasser?
  • Transportmittel am Land: von 2 Pferdestärken mit der Hochzeitskutsche bis zum Oldtimerbus aus dem Jahr 1963 oder schlicht und einfach ein Taxi oder Shuttlebus.
  • Kinderbetreuung mit Ideen für die lieben Kleinen, damit sie sich wohl fühlen und ‚die Großen’ bis in die Morgenstunden entspannt feiern können.
  • Tanzschulen: für den traditionellen Hochzeitswalzer, die erotische Rumba oder den Flashmob-Weddingdance von Trauzeugen und Hochzeitsgästen.
  • Lässige Möbel: von weißen Vintage-Klappstühlen bis zu aufblasbaren Loungemöbel.
  • Ideen für Hochzeitsgeschenke, Gastgeschenke und vieles mehr.
  • Hochzeitsplaner mit wertvollen Tipps für die Gestaltung eures Hochzeitstages:
    • den Ablauf
    • die Feinheiten
    • euer Hochzeitsbudget
    • und vielen kreativen Inspirationen - damit das Fest ganz auf eure Vorstellungen und eure Persönlichkeit abgestimmt wird und ihr den Hochzeitstag so richtig genießen könnt.
  • Highlights und Extras: vom Feuerwerk bis zu Feuertänzern, fliegenden Herzen, glitzernden Glasballons und vieles, vieles mehr.
  • Zelte & Überdachung für eure Hochzeit im Grünen.

Möglichkeiten gibt es also unendlich viele.

Das SALZKAMMERGUT punktet nicht nur mit seiner atemberaubend schönen Landschaft sondern auch mit vielen großartigen Anbietern mit kreativen Ideen für euren schönsten Tag.

Die Partner von sagJA-im-Salzkammergut arbeiten mit Kompetenz, Herz und Hausverstand und mit „Handschlagsqualität“. Genau das hat bei einer Hochzeit einen ganz besonderen Wert.

Was könnt ihr rund um die Hochzeit alles bei uns feiern?

  • Den Heiratsantrag
  • Die Verlobungsparty
  • Den Junggesellen- und Junggesellinnen-Abschied  – heutzutage für den Bräutigam & ‘seine Mannen’ und auch für die Braut & ‚ihre Mädels’.
  • Das „Hochzeitswochenende im Salzkammergut:
    • Das „Z’samm-Kumma“ oder ‚get-together’ am Vortag/Vorabend der Hochzeit – zum gemütlichen Ankommen, Kennenlernen und „Aufwärmen“ – oft in Tracht.
    • Den Hochzeitstag – die Trauungszeremonie voll Emotion, die Agape mit vielen Glückstränen, das geschmackvolle Hochzeitsessen und die ausgelassene Hochzeitsparty bis in die Morgenstunden.
    • Der Frühschoppen oder ‚Hochzeitsbrunch’ am Tag nach der Hochzeit – oft am Schiff oder mit einer gemeinsamen Wanderung oder Seilbahnfahrt auf eine der umliegenden Almhütten.
  • die Flitterwochen und
  • all eure Hochzeitstage bis zur ‚Diamantenen Hochzeit’ 

DAS WICHTIGSTE SEID IHR BEIDE

– eure Liebe, eure Herzensmenschen und das Fest, das euch für immer unvergesslich bleibt und von dem eure Gäste noch lange begeistert reden.

Von Herzen alles Gute – sowohl ‚am Weg zum Altar’ als auch auf eurem gemeinsamen Lebensweg – wünschen euch  

Gabi Socher & alle Partner von sagJA-im-Salzkammergut

Kontakt

Hochzeitsgemeinschaft sagJA-im-Salzkammergut
4810 Gmunden

Kontakt: Gabi Socher
+43 664 4634898
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Partner werden

Sie möchten PARTNER von sagJA-im-Salzkammergut werden?

Bewerben Sie sich jetzt ...