3. Salzkammergut Hochzeitsbasar

ALLGEMEINE INFOS ÜBER DEN HOCHZEITSMARKT

  • Die Idee: Brautpaare haben nach ihrer Hochzeit oft viele Dinge, die sie gerne verkaufen möchten (Deko-Artikel, give-aways,...). Diese können sich bei uns melden, erhalten einer Verkäufernummer, tragen die Artikel in eine Liste ein, beschriften sie und bringen uns diese am Vortag des Basars. Wir legen sämtliche Artikel nach Kategorien auf und alles wird im Sinne eines Basars abgewickelt. Paare, die erst noch heiraten, freuen sich über tolle Schnäppchen. Der Andrang ist immer sehr groß und wir werden jedes Mal im wahrsten Sinne des Wortes „gestürmt“.
  • Der Hochzeitsmarkt findet in einer netten, ungezwungenen Atmosphäre statt, wobei wir auch viel Wert auf die Präsentation des ganzen Geschehens legen. Ein Stylingcorner, ein Karikaturist, eine Fotobox und vieles mehr wurde den Gästen bei den letzten Hochzeitsmärkten geboten.
  • Die Bewerbung des Marktes erfolgt auf diversen Internetseiten zum Thema Flohmarkt, Basar und Hochzeiten, sowie auf Facebook, in den Tipps und weiteren Medien. Weiters wurden viele Flyer auf der Linzer Hochzeitsmesse im Jänner verteilt. Wir werden auch allen Teilnehmern des Goodie Bags Flyer zusenden, damit sie diese auflegen bzw. ihren Brautpaaren geben können.
  • Da die Goodie Bags immer extrem gut ankommen, möchten wir diese auch wieder beim 3. Salzkammergut Hochzeitsbasar anbieten. Jeder Gast bekommt beim Ausgang ein Goodie Bag und somit alle Flyer/Gutscheine der teilnehmenden Firmen.

Im Sinne der Nachhaltigkeit ‚Mehrweg statt Einweg‘ wird Brautpaaren, die bereits geheiratet haben, die Möglichkeit geboten, ihre übrig gebliebenen Artikel wie Deko, Accessoires oder Bücher zu verkaufen. Zukünftige Brautpaare haben die Chance auf  besondere Schnäppchen für ihr Fest.
 
All das in inspirierender Atmosphäre mit tollen Highlights wie Holz-Brennen als Gastgeschenk, gut gefülltem Goodiebag und "meet & Greet“ mit den Partnern von sagJA-im-Salzkammergut.

Ihr findet auch noch weitere Informationen auf hier auf fb.

 

Ein paar Eindrücke vom Hochzeitsbasar 2018